Seiten des Eisstockvereins in Düren

++++ 25.+26. Juni 2016 Dorf- und Prominententurnier ++++


Kooperationspartner des SCAE Düren - Niederau 1990 e.V.

Im Stadtteil Düren- Niederau findet auf den Asphaltbahnen, die zwischen Burgauparkplatz, Birkenallee und Fußballplatz liegen, eine für hiesige Breiten exotisch wirkende Sportart statt. Es handelt sich hierbei um das Asphalt- bzw. Eisstockschießen. Die Niederauer lernten diese Sportart in ihrer Partnerschaftsgemeinde Altmünster-Neukirchen in Oberösterreich kennen.
Das Eisstockschießen ist eine Art "Kegeln"auf dem Eis oder Asphalt. Dabei wird mit einem Eisstock auf ein Ziel oder Weite geschossen. Der Eisstock besteht aus Stockkörper, Griff und Laufsohle. Die Laufsohle für Asphalt ist aus Hartkunstoff hergestellt. Für das Werfen auf Eis benötigt man eine Scheibe mit Gummibelag. Je nach Wurf, ob schnell oder mit Kraft, ob für Mann oder Frau, sind die Laufsohlen in verschiedene Farben und Schorzahlen eingeteilt. Beim Zielschießen kämpfen Einzelpersonen in vier Durchgängen um die höchste Punktzahl. Pro durchgang haben sie sechs Schuß, die je auf Zielringe oder Zielstöcke geschossen werden.



Das Weitschießen wird nur von den Herren betrieben. Alle Konkurrenten müssen mit dem gleichen Stock werfen. Nur der Griff darf ausgetauscht werden.
Beim Mannschaftsschießen treten zwei " Mannschaften" gegeneinander an, die aus je vier Spielern bestehen. Beide Mannschaften versuchen ihre Eisstöcke durch setzen, Anstellen, Bringen oder Abschießen an die Daube ( runder, beweglicher Zielgegenstand ) oder eigene oder gegnerische Stöcke zu schießen.


Trainiert wird in Niederau auf Asphalt mittwochs abends ab 17.30Uhr und sonntags morgens ab 10.30 Uhr nur bei trockenen Bahnen.
Im Winter wird auf dem zugefrorenen Burgauweier Eisstock geschossen .
Zu Turnieren fährt man in NRW z. B. nach Köln, Essen, Duisburg,  oder Grefrath; eigentlich in ganz Deutschland und Österreich.
Noch anzumerken wäre, daß diese Sportart von allen Altersklassen, ob Männlein oder Weiblein, ausgeübt werden kann. Alle Frauen, Männer und Jugendliche sind in Niederau als Gäste zum Mitspielen oder Zuschauen immer herzlich willkommen.


"Gut Moas"

 
 
www.123-counter.net